Gibt es die optimale Kindersitzgruppe?

Vielleicht kennen Sie es selbst: Viele Leute recherchieren tage- oder wochenlang um für sich ein optimales Produkt zu finden! Meistens sind die Kriterien: gute Qualität, tolles Design, viele Funktionen und natürlich so günstig wie möglich!

Aber was soll denn bitte eine optimale Kindersitzgruppe sein? Ganz einfach, es muss sich um ein Möbelstück handeln, dass den vorausgesetzten Ansprüchen entspricht! Doch welche Ansprüche kann man an denn schon an einen Kindertisch mit Stühlen stellen?

 

Diese Kriterien können / sollen Kindersitzgruppen erfüllen

  • Stabilität
  • die richtige Höhe des Tisches und der Stühle, dem Alter entsprechend
  • Design / Motive mit Superhelden oder Vorbildern der Kinder
  • Funktionen: Staufächer / -boxen im Tisch integriert (optimal zum Verstauen von Mal- und Spielsachen) -> alternativ mit Truhenbank, Seitenränder um Abrollen von Stiften zu vermeiden, Verstellbarkeit der Höhe (eine mitwachsende Kindersitzgruppe), großer Stuhlbeinwinkel -> kein kippeln möglich
  • Stühle (reicht 1 Stuhl oder wird ein 2ter für Freunde oder Geschwister benötigt?)
  • Lackierung auf Wasserbasis (sind Schadstoffe im Lack enthalten?)
  • Sitzbank / Truhenbank (um Sachen zu verstauen)
  • säure- und speichelfest (stellen Sie sich vor das Putzmittel, wischt das Motiv weg –> Kindertränen vorprogrammiert)
  • DIN / EN – Normen erfüllt
  • Qualität / Verarbeitung
  • Preis

 

Worauf achten beim Kauf einer Kindersitzgarnitur?

Ein besonders wichtiges Merkmal ist und bleibt die Verarbeitung und Qualität! Bei Kindersitzgruppen aus Holz sollt darauf geachtet werden, dass keine Holzsplitter irgendwo herausragen. Dieses können auch erst bei der Montage entstehen und sofort mit Schleifpapier entfernt werden. Bei Kindersitzgruppen aus Kunststoff können Grataufwürfe entstehen oder schon vorhanden sein, diese sollten auch sofort entfernt werden.

Ein weiterer wichtiger Punkt ist die Stabilität! Stühle und Tisch sollten keinesfalls wackeln, um ein späteres Einstürzen zu vermeiden. Sollte man bemerken, dass die Kindersitzgarnitur wackelig ist, hat man 2 Möglichkeiten: entweder zurückschicken oder die Fehlerquelle fachlich reparieren.

Für einige Eltern gibt es da noch etwas: kippsichere Stühle

Viele Kinder kippeln einfach gerne mit Stühlen! Um das von vornherein zu vermeiden, eignet sich eine Kindersitzgruppe mit kippsicheren Stühlen. Das ist nichts anderes, als dass die Stuhlbeine eben einen größeren Winkel als 90° Grad aufweisen.

 

Wir haben sie gefunden: die perfekte Kindersitzgruppe!

Es ist unheimlich schwierig eine Kindersitzgruppe zu finden, die alle Kriterien erfüllt. Sozusagen ist es fast unmöglich, aber in unserem großem Vergleichstest haben sich 3 Modelle als besonders gut herauskristallisiert!Die wollen wir natürlich nicht vorenthalten und werden sie hier vorstellen.

UNSERE LIEBLINGE

Bei diesen Modellen sind wir von der Qualität, der Verarbeitung, dem Preis- / Leistungsverhältnis und den zuvor gestellten Kriterien am meisten überzeugt! Und hier kommen sie:

5/5 (1)

jetzt bewerten


Für diesen Beitrag sind die Kommentare geschlossen.